Dezember 2018

 

Erdbebenhilfe in Mexiko

Im letzten Rundbrief berichteten wir schon von unserem Projektpartner Jan Reich (z.Zt. Lehrer an der deutschen Schule in Puebla/Mexiko), der mit Hilfe von einheimischen Freunden eine Soforthilfe nach den beiden Erdbeben vom September 2017 für bedürftige Menschen organisierte.

Unter anderem fuhr er mit seinen Mitstreitern in einer neunstündigen Fahrt nach Salina Cruz im Bezirk Oaxaca an die Südküste Mexikos. Dort lebt das indigene Volk der Zapotheken. Dieses Volk wurde besonders getroffen, da das Epizentrum des Bebens ganz in der Nähe lag. Die Zapotheken backen Brot in Öfen, die aus einem ca. 1,20m hohen und ca. 60-80cm breiten Tongefäß bestehen. Diese Krüge werden eingemauert und von unten beheizt. Die Zapotheken formen dann Maisteig und "kleben" ihn zum Backen in das Tongefäß. Dieses Fladenbrot bildet zum einen ihr Grundnahrungsmittel, zum anderen produzieren sie es auch für den Verkauf. Bei dem Erdbeben waren viele dieser Tonzylinder zersprungen und unbrauchbar geworden. Jan kaufte von den Spendengeldern des VFKE 50 neue Gefäße und verteilte sie unter den Bewohnern des Dorfes. Die Menschen bedankten sich unter Tränen bei ihm und sind nun wieder in der Lage, ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Außerdem wurden Spenden des VFKE für den Wiederaufbau von Häusern in einem Dorf aufgewendet, das ca.100km von Puebla entfernt liegt. Hier haben die Bürger in Eigeninitiative mit dem Wiederaufbau begonnen und werden dabei von einem deutschen ehemaligen Bauunternehmer, der täglich den Weg zum Dorf auf sich nimmt, beraten und betreut.

Unser 1. Vorsitzender, der zu einem privaten Besuch in Mexiko war, konnte sich von dem wertvollen Einsatz des Geldes und der qualifizierten Beratung durch den Bauunternehmer vor Ort überzeugen.

Unser Dank gilt im besonderen Maße Jan Reich, der nicht nur viel Zeit, sondern auch viel persönliches Engagement in diese Hilfe vor Ort gesteckt hat!

Die neuen Tonkrüge vor dem Einbau
Die neuen Tonkrüge vor dem Einbau
Unterstützung beim Wiederaufbau mit deutscher Handwerkserfahrung
Unterstützung beim Wiederaufbau mit deutscher Handwerkserfahrung